Präsentieren, vortragen, Reden halten: souverän und authentisch

Basis- und Intensivtraining

Sie pr­ä­sen­tie­ren – re­gel­m­äßig oder zum er­sten Mal – ein Pro­jekt, ein Unter­neh­men, eine Idee, sich selbst?
Sie bie­ten Vor­träge an?
Sie sind po­li­tisch ak­tiv und wol­len über­zeu­gende Reden hal­ten?
Sie wol­len sich mit pro­fes­si­o­nel­ler Unter­stüt­zung auf eine zuk­ünftige Prä­sen­ta­tion vor­be­rei­ten?
Oder eine vergangene/wiederkehrende Prä­sen­ta­tion op­ti­mie­ren?

Das Trai­ning be­steht aus 2 una­bhän­gi­gen Semi­nar­ta­gen.

1. BASISTRAINING: Wirkungsvolle Werkzeuge für Ihren professionellen Auftritt

Sie su­chen ei­nen kom­pak­ten, prax­is­taug­li­chen Werk­zeug­kof­fer und möch­ten Ihre Prä­sen­ta­ti­ons­fä­hig­kei­ten trai­nie­ren? In die­sem Semi­nar ler­nen Sie die Basics wir­kungs­vol­len Prä­sen­tie­rens ken­nen. Sie er­hal­ten nüt­z­li­che Infor­ma­tio­nen und kon­krete Anre­gun­gen zu fol­gen­den Fra­gen:

  • Wie baue ich eine wir­kungs­volle Prä­sen­ta­tion auf?
  • Wovon hängt ihr Erfolg ab?
  • Was ge­hört zu ei­ner ef­fek­ti­ven Vor­be­rei­tung?
  • Wie setze ich rhe­to­ris­che Mit­tel so ein, dass ich glei­chzei­tig pro­fes­si­o­nell und au­then­tisch bin?
  • Wel­che Medien (Flip­chart, Pinn­wand, Whi­te­board, Folienpräsentation/Beamer) setze ich wofür ein und was muss ich bei Gestal­tung und Hand­ling be­ach­ten?
  • Was kann ich tun, wenn ich Lam­pen­fie­ber habe?

2. INTENSIVTRAINING für Profis und Neulinge zu Aufbau, Gestaltung und Rhetorik

In die­sem Pra­xis­trai­ning hal­ten Sie Ihre Prä­sen­ta­tion vor ei­nem klei­nen, wohlwollend-kritischen Publi­kum und be­kom­men de­tail­lier­tes, kon­struk­ti­ves Feed­back zu Auf­bau, Gestal­tung und Rhe­to­rik.

  • Sie pro­fi­tie­ren als Profi und als Anfänger_in glei­cher­maßen:
  • Sie üben sich in der Rolle als Präsentierende_r oder ar­bei­ten an Ihrem Fein­schliff.
  • Sie ler­nen ef­fek­tiv: durch Tun, am Modell und durch das Feed­back der an­de­ren.
  • Sie ver­fei­nern Ihr rhe­to­ris­ches Reper­toire und op­ti­mie­ren ihr Medien-Handling.
  • Sie er­le­ben, wie Sie selbst und Ihre Prä­sen­ta­tion auf ein Publi­kum wir­ken.
  • Sie wen­den Stra­te­gien zum Umgang mit Lam­pen­fie­ber an.
  • Sie er­hal­ten kon­krete Anre­gun­gen für die Opti­mie­rung Ihrer Prä­sen­ta­tion.

ZIELGRUPPE

Füh­rungs­kräfte, Selb­stän­dige, Ehren­amt­li­che, Politiker_innen

ARBEITSWEISE + GRUPPENGRÖSSE

Wir ar­bei­ten mit­tels Vor­trag, Dis­kus­sion, Gruppen-/Einzelarbeit und prak­tis­chen Übun­gen mit in­di­vi­du­el­lem Feed­back und tau­schen Tipps und Tricks aus. Die Gruppe be­steht aus 
3–6 Teil­neh­men­den, da­mit ef­fek­ti­ves und in­di­vi­du­el­les Arbei­ten mög­lich ist.

TERMIN

10. (Basis­trai­ning) und 17. (Inten­siv­trai­ning) Juni 2017

Anmel­dung per eMail bis 31. Mai, die Anmel­dung wird mit der Bestä­ti­gung ver­bind­lich.

Sie wollen mehr dazu wissen?

Pin It on Pinterest

Share This

DREILANDimpulse

Hier klic­ken und die DREILANDimpulse frei Haus ins eMail-Postfach er­hal­ten.

Der Newsletter wird in unregel­mäßigen Abständen und sel­ten ver­sen­det (2-6 Mal im Jahr). Eine Abmeldung ist je­der­zeit ganz ein­fach mög­lich.

Sie haben die DREILANDimpulse erfolgreich bestellt! Bitte bestätigen Sie jetzt noch den Link, der gerade per eMail zu Ihnen unterwegs ist.