08075 2056577 ina.machold@drei.land

Schwierige Kund_innen? Innere Haltung und Gesprächsführung

Supervision für Selbständige

Alle reden von IdealkundInnen. Was für eine traumhafte Vorstellung, denken Sie?

Sie haben KundInnen, die es Ihnen nicht leicht machen? Die wahrlich nicht Ihre »IdealkundInnen« sind?KundInnen, die immer nur jammern, aber nicht aktiv werden? Die Sie mit Belanglosigkeiten eindecken? Gar nicht reden? KundInnen, die nicht wissen, was sie wollen? Oder alles besser wissen? …

Wie auch immer Sie Ihre KundInnen nennen – KlientInnen, MitarbeiterInnen, PatientInnen… –  manchmal fällt  die Kooperation mit einzelnen KundInnen einfach schwer. Irgendetwas funktioniert nicht gut. Vielleicht liegt es an Ihrer Gesprächsführung, mit der Sie an Ihre Grenzen stoßen, vielleicht an Ihrer inneren Haltung, vielleicht an anderem. Tatsache ist, Sie fühlen sich angestrengt und überlegen vielleicht sogar, die Zusammenarbeit zu beenden.

Wenn Sie das kennen, nutzen Sie die Supervision! Finden Sie Lösungen, wie Sie mit Ihren KundInnen entspannt und professionell umgehen können!

ZIEL

In der Supervision betrachten Sie aus der Vogel-Perspektive Ihre Arbeit und Ihr Arbeitshandeln.

Das Ziel einer Supervision ist stets die Entwicklung von individuellen Lösungen zur Steigerung Ihrer qualita-tiven Arbeitsleistung, zur Erweiterung Ihrer Arbeitsmethodik und zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse.

Effekt: Sie machen Ihren Job noch besser und sind zufriedener mit sich selbst und Ihren Ergebnissen.

IHR GEWINN

  • Sie bringen den Kontakt zu Ihren »schwierigen« KundInnen auf eine neue, konstruktive Ebene.
  • Sie entwickeln darüber hinaus Lösungen, die Sie generell zur Optimierung Ihrer KundInnen-Gespräche anwenden können.
  • Sie erkennen Zusammenhänge zwischen der Dynamik des KundInnenkontakts und Ihrem (Gesprächs-) Verhalten, Ihrem Können, Ihrer Haltung.
  • Sie erweitern Ihre methodischen, personalen und sozialen Kompetenzen als Beratende/r.
  • Sie profitieren von den Erfahrungen der anderen Supervisionsteilnehmenden und geben eigene Erfahrungen weiter.

ZIELGRUPPE

Selbständige, Führungskräfte, (Verkaufs-) BeraterInnen, Coaches und Ehrenamtliche, die ihr Denken und Handeln im Kund_innen-Kontakt hinterfragen und verbessern möchten

ARBEITSWEISE + GRUPPENGRÖSSE

Je nach Bedarf Analyse, Gespräch, In-Szene-Setzen innerer Dialoge, Kompetenztransfer u. a. lösungsorientierte Methoden. Jede_r der 4-6 Teilnehmenden bekommt ausreichend Raum, die eigene Situation zu bearbeiten.

Die Supervision findet statt, sobald eine Gruppe feststeht. Bitte schreiben Sie mir, dass Sie Interesse haben. Ich informiere Sie dann, wenn eine neue Gruppe starten kann.

Sie wollen mehr dazu wissen?